Burger Zoo

Im Burgers Zoo im niederländischen Arnheim waren wir bevor, es mit den Elefanten und mir (wieder) geschehen ist. Der Burgers Zoo in den NIederlanden gehört mit zu den schönsten Zoos, die wir bisher besucht haben.

"Der Zoo erstreckt sich heute auf einem Gelände von ca. 45 ha, wobei der eigentliche Zoo mit 3.000 Tieren nur 18 ha einnimmt. Ein großer Teil des Geländes wird vom Safaripark belegt, der heute allerdings nicht mehr von Autos oder Bussen befahren werden kann. Stattdessen können die Besucher von verschiedensten Aussichtspunkten und Brücken Einblick in die Tierwelt bekommen.

In einer 1,5 ha großen Halle befindet sich ein begehbarer Regenwald mit der entsprechenden Tier- und Pflanzenwelt. Der Desert ist ein an der nordamerikanischen subtropischen Sonora-Wüste angelehntes Gelände. Neueste Attraktion ist der im Jahr 2000 eröffnete Ocean eine Salzwasseranlage mit elf Becken mit insgesamt 8.000.000 Litern, in der die Besucher durch eine 20x5x0,35m große Scheibe einen Einblick in die Unterwasserwelt bekommen" (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Burgers_Zoo).

 

Burgers' Zoo besteht aus 7 Teilen :
- Burgers' Dierenpark
- Burgers' Safari
- Burgers' Bush
- Burgers' Mangrove
- Burgers' Desert
- Burgers' Ocean
- Burgers' Abenteuerland
 

Die beiden einzigen Fotos die ich damals von den Elefanten dort gemacht habe, sind diese:

  

 

Der Burgers Zoo hat zusammen mit dem europäischen Zuchtbuchführer der asiatischen Elefanten im Zoo Rotterdam schon vor Jahren beschlossen, nur „alte Damen“ unterzustellen.

Im Burgers Zoo leben die asiatischen Elefantendamen:

Pinky, geb. 1963
Rupa, geb. 1976  

Am 27.06.2007 hat der Burgers Zoo Rekka und Indra aufgenommen. Sie wurden aus einem deutschen Zirkus konfesziert. Bei ihrer Ankunft in Arnheim waren sie in einer schlechten körperlichen Verfassung. Die Fußnägel waren viel zu lang und die Haut war sehr ungepflegt. Der Elefantenkuh Indra ist die Schwanzquate abgefroren und sie hatte bei ihrer Ankunft im Burgers Zoo ca. 500 kg Untergewicht. Ich wünsche den beiden geschundenen Kreaturen, dass sie sich im Arnheim schnell erholen werden.  

Rekka, geb. 1966  und

Indra, geb. 1966 - verstorben am 11.04.2009

Infos zu den Elefanten im Burgers Zoo

Am 11.04.2009 verstarb Indra. Sie hatte Probleme mit den Zähnen, verlor Gewicht und und baute immer mehr ab.

 

  


(diese 3 Fotos oben hat mir Steffi Horn zu Verfügung gestellt)

  

© Stephanie Wroben, 2006 - 2008 www.Elefanten-Fan.de