Die Elefanten in
La Reserva del Castillo de las Guardas

Die Gruppe der Älteren

Tsje Pyan wurde am geb. 23.12.1997 im niederländischen Zoo Emmen geboren. Seine Eltern sind der Bulle Naing Thein und die Kuh Thi Ha Phyu. Am 22.04.2003 kam er nach Castillo. Er ähnelt von Aussehen her sehr seiner Mutter und seinem Vater, aber auch seinem jüngeren Bruder Aung Si.
Tse hat einen schlanken Rüsselansatz und trägt keine Stoßzähne.

 


Maxim wurde am 01.03.1998 im niederländischen Zoo Rotterdam geboren. Seine Eltern sind der bereits verstorbene Ramon und die Kuh Yu Yu Yin. Maxim kam am 10.11.2003 nach Castillo. Er ist sehr gut an seinen etwas unsymetrisch wachsenden aber langen Stoßzähnen zu erkennen.

 

Maung Htoo wurde am 08.02.1998 im Zoo Emmen geboren. Sein Vater ist Naing Thein und seine Mutter die bereits verstorbene Kuh Swe San Htay. Er kam am 24.04.2003 in seiner neuen Heimat an.  Maung Htoo ist ebenfalls Stoßzahnlos, hat aber einen breiten Rüsselansatz. Er verließ Castillo im Mai Richtung Frankreich

 
Gruppe, der Jüngeren

Maurice wurde am 16.06.2001 im französischem La Palmyre geboren. Sein Vater ist der Bulle Chinto und seine Mutter die Kuh Alix. Maurice kam am 19.04.2007 nach Andalusien. Maurice trägt zur Zeit  nur seinen linken Stoßzahn.

 

Aung Bo ist am 17.07.2001 im Zoo vom Emmen geboren. Seine Name bedeutet "Eroberer". Sein Vater ist der Bulle Naing Thein und seine Mutter die bereits verstorbenen Khaing Lwin Htoo. Zusammen mit seiner Mutter ist er am 02.08.2004 als erste Bewohner überhaupt in den Elefantenpark in Köln eingezogen. Seit dem 24.04.3007 lebt er in Castillo.
Aung Bo hat schöne kräftige und gerade wachsende Stoßzähne und nach hinten gebogenen Ohrrändern. In seinem linken Ohr hat er kleine Kerben. 

 

Aung Si ist am 03.03.2002 im Emmer Zoo geboren. Sein Name bedeutet "Klang des Volkes". Sein Vater ist der Bulle Naing Thein und seine Mutte die Kuh Thi Ha Phyu. Seit dem 24.04.2007 lebt Si in Spanien.
Aung Si hat kleine, kaum sichtbare Stoßzahnansätze. Der rechte obere Ohrrand klappt nach hinten, der linke Nach vorne. Er hat ein „schmales“ Gesicht.

 

Im Mai 2011 kamen zwei weiter Jungbullen nach Sevilla:

 

Unt Bwe wurde am 23.05.2006 im Zoo Emmen geboren. Sein Name bedeutet „Unerwartet, aber gleichwohl sehr glücklich“. Sein Vater ist der imposante Bulle Radza und seine Mutter die bereits verstorbene Swe San Htay. Am frühen Morgen des 23.05.06 bekam Swe San Htay die ersten Wehen. Als am Nachmittag die Herde ins Haus zurückkehrte, war ein kleines Kalb geboren. Alle Elefanten waren sehr aufgeregt, nur sein Vater Radza war an seinem Fressen interessierter war als an seinem Nachwuchs. 5 Minuten nach der Geburt stand Unt Bwe auf seinen vier kleinen Beinchen. Unt Bwe hat kleine Stoßzahnansätze, seine Ohren klappen oben nach vorne. Seine Stirn ist von den Bullkälbern am ausgeprägtesten. Unt Bwe ähnelt seiner Kölner Halbschwester Marlar sehr. 
Mitte Mai 2011 zog Unt Bwe nach Castillo.

 

Euan - leider kein Foto vorhanden
Euan wurde am 25.09.2004 im Zoo Whipsnade geboren. Sein Vater ist der Bulle Emmet  und seine Mutter Azizah.
 

 Weitere Fotos der Elefanten aus El Castillo findet Ihr im Fotoalbum!

    

© Stephanie Wroben, 2006 - 2011 www.Elefanten-Fan.de